Hinweis: Aufgrund der Corona-Krise findet Pfingstmontag kein Gottesdienst in unserer Gemeinde statt. Der geplante regionale ökumenische Gottesdienst entfällt ebenfalls. Wir bitten um Verständnis.

100. Ausgabe VorOrt!

Nach einer kleinen kreativen Pause erscheint eine neue Ausgabe von VorOrt.
Wo bekomme ich eine Ausgabe?
Der Kirchenvorstand hat beschlossen, VorOrt wieder direkt an die Haushalte in Limmer zu verteilen. Zudem gibt es VorOrt bei uns als Auslage im Gemeindehaus und auch hier auf unserer Homepage online.
Hat sich etwas verändert?
Ja, zum 100. Auflagengeburtstag gibt es ein etwas verändertes Design und Layout. Aber vor allem wird Vorort nun wieder von allen vier „LiLi-Gemeinden“: Linden-Nord, St. Martin, Erlöser Gospelkirche und St. Nikolai Limmer gestaltet. Darüber freuen wir uns alle sehr!
Was ist das Schwerpunktthema der 100. Ausgabe?
Die 100. Ausgabe ist dem Thema Wasserstadt Limmer – ein wachsendes Quartier gewidmet. Alle unsere Stadtteile und Gemeinden verändern sich durch Neubaugebiete.
Was bietet mir als Leserin/Leser VorOrt noch?
Sie können wie bisher gewohnt in VorOrt Aktuelles, interessante Neuigkeiten, wie auch Ankündigungen und Berichte aus unseren vier Gemeinden erfahren.
Schauen Sie einmal rein - herzliche Einladung dazu!


Gottesdienst in St. Nikolai Hannover-Limmer


Liebe Gemeinde,

wir laden herzlich zu Gottesdiensten unter Einhaltung aller Schutz- und Hygieneregeln sonntags um 11:00 Uhr ein. Dabei ist allerdings Nachfolgendes zu beachten:

Das größte Übertragungsrisiko des Corona-Virus besteht immer dann, wenn mehrere Menschen an einem Ort, zu einer Veranstaltung zusammenkommen. Personen mit Krankheitssymptomen müssen daher leider zuhause bleiben. Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, entscheiden bitte selbst über ihre Teilnahme am Gottesdienst. Wir bitten um Verständnis, dass wir das von unserer Landeskirche vorgegebene, umfangreiche Schutzkonzept einhalten. Es dient dem Wohl von uns allen!

Oberste Gebote sind bei Gottesdiensten der Grundsatz des Abstandhaltens, der Hygiene und der gegenseitigen Rücksichtnahme. Der Kirchraum ist vor dem Gottesdienst entsprechend gereinigt worden und wird dieses auch im Anschluss.

Aufgrund der Abstandsregeln können wir pro Gottesdienst nur 20 Teilnehmende zulassen. Die Plätze in den Bänken sind durch die Blätter zum Gottesdienstablauf markiert. Paare/Personen, die in einem Haushalt leben, dürfen dabei selbstverständlich zusammensitzen. Auf dem „Kirchberg“ laden weitere Plätze unter einer Zeltüberdachung zur akustischen Teilnahme am Gottesdienst ein.

Die Empore darf nur von unserem Organisten zum Orgelspiel genutzt werden.

Gesangbücher werden nicht ausgegeben. Kirchenlieder dürfen nur mitgesummt werden. Die Kollekte wird am Ausgang erbeten.

Für Sie als Gottesdienstbesucherin/-besucher wird dringend das Tragen einer Nase-Mund-Maske empfohlen. Für Personen, die ohne Maske kommen, werden wir Masken vorhalten.

Alle Kirchenvorsteherinnen und -vorsteher, Helferinnen und Helfer müssen Nase-Mund-Masken tragen. Liturgisch Mitwirkende, das sind Pastorin/Pastor und Lektorin/Lektor, tragen nur dann Nase-Mund-Masken, wenn sie nicht ausreichend Abstand halten können zu Ihnen, den Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern. Das sollte aber bei uns in St. Nikolai Hannover-Limmer kein Problem darstellen.

Bitte treten Sie einzeln oder zu zweit ( Personen, die in einem Haushalt leben) in die Kirche ein. Vor dem Eingang bitte entsprechend Abstand halten und Ansammlung von Personengruppen vermeiden.

Der Einlass und das Einnehmen der Plätze wird von den Kirchenvorsteherinnen und -vorstehern unterstützt. Bitte desinfizieren Sie sich im Vorraum der Kirche vor Betreten des eigentlichen Kirchraums zudem Ihre Hände und tragen Sie sich bitte in unsere Anwesenheitsliste ein. Dieses ist für jeden Gottesdienst immer wieder notwendig.

Auf die sonst gewohnte persönliche Begrüßung und Verabschiedung an der Kirchentür muss verzichtet werden, um dort Warteschlangen und direkten Kontakt zu vermeiden.

Die Kirchentüren werden offen sein, um Klinkenkontakt zu vermeiden und um für eine gute Belüftung vor, während und nach dem Gottesdienst zu sorgen.

Unsere Sanitärräume im Gemeindehaus sind geöffnet. Sie sind über den Seiteneingang, rechts neben der normalen Eingangstür, zu erreichen. Dort halten wir Seife sowie Einwegtücher zum Abtrocknen der Hände vor. Bitte nutzen Sie die Sanitärräume nur einzeln. Sollten Sie Probleme mit dem Treppensteigen haben, sprechen Sie Kirchenvorsteherin/Kirchenvorsteher oder Helferin/Helfer an, dann ermöglichen wir Ihnen einzeln den Zugang zu dem Sanitärräumen mit Hilfe des Fahrstuhls.

Nach dem Gottesdienst muss bedauerlicherweise das gewohnte Kirchenkaffee ausfallen. Wir bitte Sie auch, nicht vor der Kirche zum Austausch stehen zu bleiben, da jegliche Form des Beisammenseins in Gruppen im öffentlichen Raum weiterhin untersagt ist.

Die aufgezeigten strengen Schutzvorschriften wirken behindernd und doch ist unter Einhaltung dieser unser gemeinschaftliches religiöses Leben möglich.

Wir, Ihr Kirchenvorstand von St. Nikolai Hannover Limmer, sind bemüht, alles Erdenkliche zu tun, um dem Gebot, dass Glaube die Gemeinschaft braucht und in ihr lebt zu folgen.

Bleiben Sie behütet und gesund!

Ihr Kirchenvorstand


Die St. Nikolai-Kirche liegt mitten in Limmer zwischen Leineabstiegskanal und Sackmannstraße. Ihr dörfliches Ambiente lockt besonders in den Sommermonaten unzählige Brautpaare, sich hier trauen zu lassen.
Offen ist die Kirche allerdings für alle. Jeden Tag sind ihre Türen geöffnet. Täglich lädt der Kirchraum mit seiner Stille ein zum Innehalten.

Die offenen Kirchentüren sind ein Hinweis auf unser Gemeindeleben: Die diversen Einrichtungen, Häuser und Gruppen sind offen für Sie! Kommen Sie vorbei, nutzen Sie unsere Angebote! Lassen Sie sich ansprechen und sprechen Sie uns an!

Einen ersten Einblick in unsere Kirchengemeinde bietet diese Homepage.
In unsere Kirche gelangen Sie ohne Barriere. barrierefrei
Startseite | Kontakt | Impressum